Digital Leadership Report 2021

Die 8 Top-Herausforderungen von CIOs, CTOs & Co. und wie Sie damit umgehen
Jetzt herunterladen
""

Über den Report

2120
Befragte weltweit
127
Befragte aus Deutschland
87
Länder
23
Jahre in Folge

Mehr Agilität, Speed und neue Wege

Die Digitalisierung hat mit dem Ausbruch der Pandemie deutlich an Fahrt gewonnen.  

Das hat Führungskräfte im IT- und digitalen Umfeld vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Als Digital Leader müssen Sie vorausschauend agieren und heute Entscheidungen treffen, die den Unternehmenserfolg von Morgen prägen.

Im vorliegenden Report zeigen wir die wichtigsten Trends und Herausforderungen der IT- und Digitalbranche, basierend auf den Antworten von über 127 CIOs, CMOs, CTOs & Co. aus Deutschland.

Wir hoffen, Ihnen hiermit wertvolle Insights für Ihre strategischen Entscheidungen zu bieten und laden Sie ein, sich in einem persönlichen Gespräch mit uns dazu auszutauschen.

Viel Erfolg

Christian Umbs

Christian Umbs

In Zusammenarbeit mit

CIONET Logo

8 Globale Trends

Investitionen auf Höchstniveau

2020 gab es einen hohen Anteil an ungeplanten Ausgaben. In diesem Jahr erreichen die geplanten Ausgaben für IT & Technologien weltweit den höchsten Stand im Vergleich zu den letzten zehn Jahren.

Zeit der Disruption

Die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen ist eine der Top-3-Prioritäten. Die Hälfte der Unternehmen hat für die nächsten zwei bis drei Jahre große Veränderungen vor.

Homeoffice mit Folgen

Die bessere Work-Life-Balance und Produktivität durch das Arbeiten von zu Hause gehen zu Lasten des psychischen Wohlbefindens, Engagements, Teamwork und Inklusion.

Fachkräftemangel spitzt sich zu

Besonders schwierig ist es, Mitarbeiter im Bereich Cybersicherheit, Big Data und IT-Architekturen zu finden. Die Unternehmen setzen auf Umschulungen oder externe Experten, um das nötige Know-how aufzubauen.

Wenig Nachhaltigkeit

Über die Hälfte der Unternehmen gibt an, die IT & Technologien können zu einer besseren CO2-Bilanz beitragen. Allerdings schafft es das Thema Klimaschutz nur auf den vorletzten Platz auf der Prioritätsliste.

Gender Diversity im Schneckentempo

Vorgaben bei Shortlists und Quoten werden weitgehend missachtet oder funktionieren nicht. Erfolgreich sind Maßnahmen zu mehr Gleichberechtigung dann, wenn sie  durch die Unternehmenskultur vorangetrieben werden.

Organisationen ohne festen Raum

Mit der Pandemie hat sich das Büro in die Häuser und Wohnungen der Mitarbeiter und die IT-Systeme in die Cloud verlagert. Damit ist die räumliche und physische Grenze eines Unternehmens aufgehoben.

Security ist ein Dauerbrenner

Die fortschreitende Digitalisierung bringt ein höheres Risiko für die Unternehmens-IT-Security mit. Cyberangriffe zu verhindern und einzudämmen ist daher höchste Priorität für digitale Marktführer.

Die Highlights des Reports

Priotitäten und Investitionen

59%
planen 2022 mit höheren IT-Budgets als 2021
62%
planen mehr Mitarbeiter in 2022 einzustellen
50%
erwarten in den nächsten 3 Jahren große Veränderungen

Für die Zukunft setzen digitale Unternehmen ihr Budget ein, um mehr Kundennähe aufzubauen und die Transformation voranzutreiben.

Die Geschäftsleitung erwartet von den IT- und Digital-Führungskräften, diesen Change mitzutragen, sowie die künftigen Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

""
""

Technologie als Wachstumstreiber

41%
finden, ihr Unternehmen wäre digital außerordentlich gut aufgestellt
3x
schneller und effektiver sind digital erfolgreiche Unternehmen
24%
der befragten Unternehmen nutzen Daten für Entscheidungen

Noch nie zuvor haben so viele Studienteilnehmer berichtet, erfolgreich mit ihrer Digitalstrategie zu sein. Der Anteil derer, die sich digital sehr gut aufgestellt sehen, hat sich seit 2018 verdoppelt.

Die in der Studie digital sehr gut aufgestellten Unternehmen zeichnet eine große Nähe zu ihren Kunden, eine überdurchschnittliche Fähigkeit, sich schnell anzupassen und die Nutzung von Daten als Entscheidungsgrundlage aus.

Steuerung der Unternehmenstechnologie

26%
geben an, über ein Fünftel des Technologie-budgets würde außerhalb der IT-Abteilung ausgegeben
2x
Der Einsatz von Robotic Process Automation hat sich innerhalb von 3 Jahren verdoppelt
24%
hatten in den letzten 2 Jahren mit einer massiven Cyber-Attacke zu kämpfen

Mit der Pandemie hat sich die Verbreitung von Cloud-Technologien und Business Managed IT verdoppelt. Das hat zu einer Verlagerung der IT-Budgets in verschiedene Unternehmensabteilungen geführt - aber auch zu einer höheren IT-Security-Anfälligkeit.

Künstliche Intelligenz, Big Data, Internet der Dinge oder auch Blockchain stehen nur bei wenigen Unternehmen als Large-Scale-Implementierung auf dem Plan.

""
""

Tech-Teams führen

3
Tage Homeoffice pro Woche ist typisch für die  meisten Unternehmen
67%
der Befragten melden einen Mangel an geeigneten Fachkräften
12%
Nur etwa jede
10. Führungskraft im Digital- und Tech-Umfeld ist weiblich

Homeoffice und hybrides Arbeiten bestimmen auch in Zukunft die Art und Weise, wie wir arbeiten. Einerseits hat dies nach Meinung der Studienteilnehmer zu einem Produktivitätsboost geführt, andererseits auch zu weniger Zusammenarbeit,  Engagement und guter mentaler Gesundheit.

Unternehmen müssen jetzt ihre Benefits für Mitarbeiter und potentielle Bewerber überarbeiten, um weiter von den positiven Folgen zu profitieren, aber gleichzeitig die negativen zu eliminieren. Nur wenige Unternehmen haben dies schon umgesetzt.

Nachhaltigkeit von Technologien

51%
der Geschäftsleitung  bejaht die Wichtigkeit von Nachhaltigkeit bei Technologien
5.9%
Anteil haben Technologien an den weltweiten CO2-Emmissionen, doppelt so viel wie die Reisebranche!
22%
Nur etwa jeder fünfte Tech-Leader kümmert sich aktiv um die Reduktion von CO2-Emmissionen

Mehr als die Hälfte der Unternehmen gibt an, die Technologie sei entscheidend für die Verbesserung der CO2-Bilanz.

Besserer Umweltschutz und Klimaneutralität steht auf der Prioritätsliste allerdings erst an vorletzter Stelle.

""
""

Die Rolle des Digital Leader

57%
der Studienteilnehmer fokussieren sich darauf, neues Potential auszuschöpfen
66%
der befragten Digital Leader gehören der operativen Geschäftsführung an
2x
CEOs & CMOs sind im Vergleich zu CIOs doppelt so häufig für das Kundenengagement verantwortlich

Der Vorteil von Digitalisierung liegt bei der Geschäftsleitungsebene vor allem in einer besseren Kundennähe, aber auch in der schnelleren Anpassung und Adaption von Produkten und Dienstleistungen.

In der Vergangenheit haben CIOs die Route zur Digitalisierung bestimmt - dieses Monopol ist jetzt aufgehoben. Führungskräfte aus anderen Abteilungen haben mittlerweile Mitspracherecht.

Download des Reports

Thank you for your submission.

Please download your PDF copy of the Digital Leadership Report. We will also send you a copy by email.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Unsere Marken im Überblick

Harvey Nash Logo
Alumni Logo
Crimson Logo
Spinks Logo
TalentIT Logo
Nash Tech Logo